Steckbrief

        Der Arbeitskreis "Neue Medien"

 

Gründung: Im  Februar 1999 nach konstruktiven Gesprächen und ermutigenden Schreiben von Bundes- und Landesministerien.

Initiatorin: Mechthild Brachmann, Französisch- und Psychologielehrerin a.D..

Motive: Im In- und Auslandsvergleich waren beunruhigend viele und äußerst gewichtige Innovationsdefizite in Schulen und Jugendeinrichtungen nicht mehr zu übersehen. In Bezug auf die "Neuen Medien" waren wiederum die Schulen und Jugendeinrichtungen des Rhein-Erftkreises besonders sträflich vernachläßigt.
Im Sinne von Chancenausgleich und -gerechtigkeit wollten wir diese Defizite nicht mehr tolerieren oder nur diskutieren, sondern mit Kindern, Jugendlichen, Kollegen und weiteren Mitstreitern aktiv und zielgerichtet Abhilfe suchen.

Übergeordnete Ziele: Neugründung eines kostengünstig und erftkreisweit effizient nutzbaren Medienzentrums zur Beratung und praktischen Unterstützung der unterschiedlichen Bildungsbereiche und Bildungseinrichtungen, ob öffentlich oder privat.
Jugendmedienarbeit, die hilft, den sog. "digitalen Graben" zu vermeiden.

 


Aktivitäten: Konzeptionelle Arbeit und praktische Umsetzung zur Unterstützung der Medienarbeit an Kindergärten, Schulen und Jugendeinrichtungen im Rhein-Erftkreis.
Praktische Unterstützung von Schulen durch Sichtung und Weiterleitung regionaler und überregionaler Information und Kooperationsangeboten im Bereich "Neue Medien".
Organisation und Durchführung von medienbasierten Workshops für Schüler und Lehrer.
Multiplikatorenworkshops.
Hilfestellung bzgl. Beratung und Beschaffung von Hard- und Software.
Bemühen um den Auf- und Ausbau einer qualitativ und quantitativ zufriedenstellenden Medienbetreuung vor Ort.

Mitglieder: Zehn medieninteressierte, -engagierte und z.T. sehr medienerfahrene Schulleiter und Lehrer nahezu aller Schulformen aus den unterschiedlichen Kommunen des Rhein-Erftkreises. Im Bereich der Jugendarbeit sind es engagierte Sozialarbeiter und Medienpädagogen, teils aus dem Rhein-Erftkreis, teils aus Köln.


Mechthild Brachmann

Kommissarische Leiterin und Koordinatorin des Arbeitskreises

Margret Brück

Schulleiterin, Grundschule „Ringschule" Frechen

Bernd Dotzauer

Realschullehrer und Medienberater, Geschwister-Scholl-Realschule Bergheim

Dr. Martin Häusler

Oberstudienrat und Projektleiter ,,Neue Medien", Gymnasium Kerpen

Hans-Peter Hillebrand

Oberstudienrat und Medienberater, Gymnasium Erftstadt-Lechenich

Helmut Klinkhammer

Schulleiter, Hauptschule Kerpen-Horrem

Ludger Marx

Sonderschullehrer und Medienberater, Pestalozzischule Brühl

Peter Nettekoven

Schulleiter, Adolf-Kolping-Berufskolleg Kerpen-Horrem

Paul Reinsch

Schulleiter, Grundschule ,,Nordschule" Erftstadt-Lechenich

Hans-Peter Werth

Realschullehrer und ADV-Berater beim RP Köln,Arthur-Koepchen-Realschule Pulheim-Brauweiler

Helmut Neumann

Dipl.-Sozialarbeiter, Jugendberufshilfe „bliev dran" im IB Frechen

Marcel Rosell

Webmaster

Marc Schlegel

technischer Berater

 


Also: Stärkung von benachteiligten Kindern und Jugendlichen mit Hilfe der
"Neuen Medien"

Aktueller Stand: In den letzten Jahren hat der Arbeitskreis regional wie überregional zunehmend Anerkennung und zuletzt auch erste finanzielle und materielle Unterstützung für seine Aktivitäten finden können. Wir werden unsere Verankerungen im Rhein-Erftkreis in Zukunft organisatorisch und inhaltlich ausdehnen können. Freunde und Förderer helfen uns dabei.

...bald vielleicht auch Sie und Ihre Freunde?

              Mechthild Brachmann, Mai 2000